Profil: Frederick Schweizer

  • Jahrgang: 1996
  • Triathlon seit: 2003
  • Aktuell: DTU Deutschlandcup der Jugend und Junioren

     Rheinland-Pfalz-Liga/ 1. Triathlon Bundesliga

     Highlights:  11. Platz Deutsche Meisterschaften 2011

     15. Platz Deutsche Meisterschaften 2013

     8. Platz Deutschlandcup Forst 2014

     Mehrfacher Saarlandmeister 

  • Stärken: Laufen, Ausgeglichenheit
  • Schwächen: Schwimmen
  • Ziele: Top 10 Deutschlandcup 2015

     Gutes Abitur

Wie kam ich zur Sportart Triathlon?

Durch Rüdiger Jochum, der eine Triathlon-Gruppe mit mir, meinen Geschwistern und seinem Sohn gründete und uns auch regelmäßig trainierte.

Größter emotionaler Moment im Triathlon:

Die Deutschen Meisterschaften 2014 in Grimma waren für mich enorm enttäuschend, was auch kennzeichnend für meine gesamte Saison 2014 war. Nach zwei Fahrradstürzen im Mai und Juni und einer längeren Pause aufgrund eines Infekts durch Rotaviren (Danke hier nochmal an Saarland Speed Swim) hatte ich es durch gezieltes Training geschafft zum Saisonhöhepunkt wieder fit zu sein. Nach einer überraschend guten Schwimmleistung kam ich unter den Top 15 kurz hinter der ersten Ausreißergruppe, bestehend aus 5 Athleten, aus dem Wasser. Diese gute Ausgangslage wurde durch einen Radsturz ca. 30m nach der Wechselzone bereits zerstört und ich musste verletzungsbedingt aussteigen.

Inwiefern ist Triathlon eine Mannschaftssportart?

Das Trainieren in der Gruppe und das gegenseitige Unterstützen im Wettkampf/Training sind für mich enorm von Bedeutung und erhöhen den Spaßfaktor an dieser Sportart.